Endspurt für Skisaison. Am Maiszinken stehen Lifte bereits still. Lackenhof folgt am Wochenende.

Erstellt am 16. März 2019 (04:00)
Gemeinde
Zufriedene Gesichter zum Saisonende am Maiszinken bei Vizebürgermeister Josef Schachner, Christoph Heigl, Maria Helmel, Betriebsleiter Hannes Vögerl, Harry Gschwandegger, Monika Reiter und Bürgermeister Martin Ploderer.

Auch die schneereichste Wintersaison hat einmal ein Ende. Und so wurde mit Donnerstag der Liftbetrieb am Maiszinken eingestellt. „Durch die warmen Temperaturen ist der Schnee so weich, dass wir leider das Saisonende um zwei Tage vorverschieben mussten“, sagt Bürgermeister Martin Ploderer.

Dennoch beschert die positive Bilanz den Liftbetreibern ein breites Lächeln auf den Lippen. „Ich möchte mich bei den vielen Wintersportlern für ihren Besuch und die zahlreichen positiven Rückmeldungen bedanken“, betont Ploderer.

Ludwig Fahrnberger
Ausverkauft war das Genuss-Wedeln am Samstag am Hochkar. Mit dabei auch Lena Geischläger und Florian Teufl,

Insgesamt 61 Tage lang waren die Maiszinkenlifte in Betrieb. „Wir hatten 15.412 Gäste. Als die besucherstärksten Tage stellte sich gleich das erste Wochenende nach der Eröffnung am 15. Dezember heraus“, freut sich Geschäftsführer und Vizebürgermeister Josef Schachner. Nur drei Tage lang standen die Lifte aufgrund der Schneekatastrophe Anfang Jänner still. „Mit durchschnittlich 253 Gästen pro Tag ist es eine der besten Saisonen, die wir am Maiszinken je hatten“, sagt Schachner.

Feierlaune zum Finale am Ötscher

Am Ötscher wurde zum Saisonausklang – die Lifte sind nur mehr bis 17. März in Betrieb – ordentlich gefeiert, und zwar sportlich und musikalisch. Beim ersten Landes-Musik-Skirennen und ORF Radio NÖ Frühschoppen am vergangenen Wochenende haben sich über 350 musikalische Skifahrer sportlich gemessen. Bei den Rennen, die in den Wertungen Mannschafts-, Kapellmeister/Obleute-, Register-, Gäste- und Youngstarswertung durchgeführt wurden, setzten sich als tagesbeste Frau Irene Wagenhofer von der Stadtkapelle Scheibbs durch. Tagesbester Mann wurde Alfred Schachermayer vom Musikverein St. Peter in der Au.

NÖBV
Beim ersten Landes-Musik-Skitag des NÖ Blasmusikverbandes in Lackenhof mit dabei: August Prüller (Bezirksobmann BAG Scheibbs), Elisabeth Haberhauer (Geschäftsführerin), 2. Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner, Romana Höllerschmid, Landtagabgeordneter Anton Erber Anton, Johann Lippitsch (Landesobmann-Stellvertreter) und Prüller Gerald. 

In der Mannschaftswertung siegte die Werksmusikkapelle Böhlerwerk. Den krönenden Abschluss der diesjährigen Wintersaison am Ötscher bildet am Samstag, 16. März, die erste Ötscher Attack – das Skitourenrennen in den Ostalpen. Ab 18. März heißt es in Lackenhof bis zum Beginn der Sommersaison am 18. Mai in Lackenhof „Lift aus“.

„Guga hö“ & Dirndlskitag am Hochkar im März

Für perfekte Pistenverhältnisse ist weiterhin am Hochkar bis zum Finale der Wintersaison am 7. April gesorgt. Bereits zum zweiten Mal ausverkauft war zur Freude der Hochkar Bergbahnen und der Hüttenwirte das Genuss-Wedeln am vergangenen Samstag. Acht Winzer und Schnapsbrenner Schüller präsentierten dabei in den verschiedensten Locations am Hochkar ihre Produkte. Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete das Winzer Race.

Und noch weitere Highlights warten auf die Skifans am Hochkar: Am 16. und 23. März können Frühaufsteher bei „Guga hö“ schon den Sonnenaufgang auf der Piste genießen. „Eini in die Tracht und aufi am Berg“ lautet das Motto beim Dirndlskitag am 30. März. Mit Pistengaudi und chilligen Sounds klingt hier die Saison aus.