Falstaff-Gabeln für Gasthaus Hueber. Der Restaurantguide ist erschienen. Gasthaus Hueber in St. Georgen mit bester Bewertung im Bezirk.

Von Claudia Christ. Erstellt am 07. März 2019 (06:35)
privat
Strahlende Gesichter beim Wirtepaar Hueber in St. Georgen. Sie holten erstmals zwei Falstaff-Gabeln in den Bezirk Scheibbs.

„Wir freuen uns, dass die Bründler Wirthausküche 2.0 so viel Zuspruch von unseren Gästen erhält“, freut sich Stefan Hueber über das Abschneiden im Falstaff. Mit ihrer modernen Interpretation der mit heimischen Produkten und viel Liebe zubereiteten Gerichten nach Großmutters Art konnte das Team heuer die Tester überzeugen.

Von Falstaff gab es dafür folgenden Kommentar: Ein Wirtshaus mit erfreulich anderer, motivierter Speisekarte: selbst gebackenes Brot, jede Menge vom Wild und Gehobenes wie Wiener Stör mit lokalen Zitrusfrüchten. Lokale Biere. Spannend! Dafür gab es erstmalig 85 Punkte und eine zweite Gabel. „In erster Linie bedanken wir uns bei unseren Mitarbeitern, die einen riesigen Anteil an unserem Erfolg haben“, betont der Hausherr.

Zu den Aufsteigern zählt auch das Restaurant Ötscherblick im Alpenhotel Gösing. Mit authentischer und gekonnt verfeinerter Wirtshausküche ohne Schnörkeleien überzeugte das Restaurant die Tester. Dafür holte das Lokal bereits wie im Vorjahr eine Gabel und 84 Punkte, zwei mehr als im Vorjahr. „Wir freuen uns sehr darüber. Es zeigt uns, dass wir mit unserer regionalen Küche nach Großmutters Art bei den Gästen gut ankommen“, so Hoteldirektor Franz Gasteiner.

Gleichbleibende Tendenz beweist der 300 Jahre alte original Mostviertler Vierkanthof Ramsauhof in Purgstall. Das gemütliche Ambiente und die schnörkellose Hausmannskost überzeugten die Tester. Für die Verwendung von regionalen Produkten –„die kommen von benachbarten Bauern“ – gab es wie im Vorjahr 80 Punkte und eine Gabel.

Ebenfalls 80 Punkte, einen weniger als im Vorjahr, war dem anonymen Besucher das Restaurant Seeterrasse in Lunz wert. „Empfehlenswert sind hier die Fischgerichte, vor allem die Fischsuppe“, lautet das Fazit des Falstaff-Testers. Das Restaurant ist derzeit saisonbedingt geschlossen.