Schulschluss in Gaminger Fachschule. Abschlusszeugnisse und etliche Zusatzqualifikationen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Juli 2020 (15:27)
Mittlerer Schulabschluss im Bildungszentrum Gaming: Elisabeth Tatzreither, Direktorin Gertrude Grünsteidl und Franz Raab mit Theresa Bauer, Agnes Danner, Jennifer Eichinger, Theresa Karner, Kerstin Kirchner, Lisa Lechner, Carina Müller, Anna-Maria Porranzl, Konstanze Rammelmayr, Elisabeth Schleicher, Elisabeth Schrefel, Eva Stadler, Leon Daniel Teufel, Hanna Therese Welser und Selina Wieseneder.
Bildungszentrum Gaming

Am Bildungszentrum Gaming ging für 15 Schülerinnen und Schüler ihre dreijährige Fachschulzeit zu Ende und alle beendeten erfolgreich ihren Abschluss der Mittleren Reife.

Prüfungsvorsitzende, Direktorin Gertrude Grünsteidl, war beeindruckt von den diesjährigen Präsentationen der Fachprojekte bei der kommissionellen Prüfung in Theorie und Praxis und gratulierte zu den ausgezeichneten Leistungen. „Das Schuljahr wurde trotz Covid-19-bedingter Herausforderungen gut und mutig gemeistert“, gratulierte Grünsteidl und wünschte viel Glück für die Zukunft.

Der neue Bezirksbauernkammerobmann Franz Rafetzeder verlieh die Facharbeiterbriefe des Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagements. Das Abschlusszeugnis mit den Zertifikaten für Kinderbetreuer, Personenbetreuer und Tagesmutter überreichte Klassenvorständin Elisabeth Tatzreither. In weiterer Folge werden die Absolventinnen mit 18 Jahren den Lehrabschluss zur Betriebsdienstleistungskauffrau, der gleichzeitig den Lehrabschluss zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann enthält, erwerben.