Zusammenhalt in Scheibbs: Jetzt Zeichen setzen. Zeichen des Miteinanders: BH Johann Seper unterstützt Caritas Haussammlung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 09. Juli 2020 (14:12)
Unterstützung von Bezirkshauptmann Johann Seper für die Caritas-Haussammlung 2020, die heuer Corona-bedingt in anderer Form abläuft, von links: Christoph Riedl (Caritas Bereichsleiter für Solidarität), Monika Bramauer (Pfarrcaritas), Eva Hölzl (Caritas Club Aktiv Scheibbs), Johann Seper und Renate Hiesberger (Regionalleitung Caritas Psychosozialer Dienst).
Caritas/Karl Lahmer

Die Caritas Haussammlung ist auch eine konkrete Hilfe für Menschen in Not im Bezirk – etwa durch den Club Aktiv für Menschen mit Psychischen Erkrankungen, der auch aus Spenden der Caritas Haussammlung finanziert wird.

Die Caritas Haussammlung von Haus zu Haus kann in ihrer gewohnten Form in diesem Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden. Statt dem Haussammler kommt ein Brief mit Erlagschein in alle Haushalte, um Geld für Menschen in Not in Niederösterreich zu sammeln. „Aus Spenden der Caritas Haussammlung können wir Menschen, die in Not geraten sind, unterstützen. Gerade in dieser herausfordernden Zeit ist das ein schönes und wichtiges Zeichen, dass es in Niederösterreich einen starken Zusammenhalt gibt“, erklärt Christoph Riedl, Caritas-Bereichsleiter für Solidarität.

Das passende Motto der Caritas Haussammlung 2020: Die Not wohnt bei dir im Ort – die Hilfe auch. Auch Bezirkshauptmann Johann Seper unterstützt die Caritas Haussammlung mit einem Besuch des Club Aktiv in Scheibbs: „Die Caritas mit ihren Mitarbeitern ist ein wichtiger Helfer in der Not. Gerade jetzt zeigt sich die gute und wichtige Zusammenarbeit für die Menschen im Bezirk Scheibbs.“