Netzwerk³Mostviertel: Therapie unter Giebelkreuz. Der Verein Netzwerk³Mostviertel eröffnete am Freitag im Grestner Raiffeisenbank-Gebäude sein neues Therapiezentrum.

Von Hans Karner. Erstellt am 17. Februar 2020 (08:37)

In der Raiffeisenbank wurde am Freitag das Therapiezentrum „Ne³Mo“ vom Verein Netzwerk³Mostviertel eröffnet. Angeführt von Raiffeisenpräsident Erwin Hameseder, Landtagsabgeordneten Anton Erber, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Bezirkshauptmann Johann Seper, den Hauptfunktionären und Direktoren der Raiba Mittleres Mostviertels Leopold Gruber-Doberer, Harald Wehberger und Leopold Grubhofer konnte Prokurist Johannes Wolmersdorfer viele Gäste willkommen heißen. 

Er war es, der die Errichtung des Therapiezentrums von Anfang an unterstützte und die Wege ebnete. Der Verein bezweckt die Unterstützung eines gesunden Netzwerkes zur bestmöglichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im bio-psycho-sozialen Bereich.