Wieselburg

Erstellt am 18. Januar 2019, 07:39

von Karin Maria Heigl

„Wieselburger“ trafen sich in Wieselburg. Schauplatz für den diesjährige Neujahrsempfang des FJ-Absolventenverbandes war das Schloss Weinzierl.

Rund vierhundert ehemalige Josephiner - in Österreich vielerorts „Wieselburger“ genannt (weil sie ihre Schulzeit ja in Wieselburg verbrachten)  - waren am Mittwochabend zu Gast und der Obmann des Absolventenverbandes Robert Fitzthum, welcher derzeit bereits mehr als 5000 Mitglieder hat, konnte zahlreiche Ehrengäste in der Aula begrüßen.

Anlässlich des in diesem Jahr zu feiernden 150-Jahr-Jubiläum der Schule präsentierten Robert Fitzthum und seine Stellvertreter Stephan Pernkopf und Claudia Zinner gemeinsam mit dem Direktor des FJ Alois Rosenberger das Jubiläumslogo aus der Feder von Künstler Josef Bramer, der bei den Feierlichkeiten selbst anwesend war.

Im Anschluss wurde auch das eigens gebraute Jubiläumsbier angezapft. Für die musikalische Gestaltung sorgten die Musiker der Lehrerpartie unter der Leitung von Manfred Nolz, der - wie könnte es anders sein - selbst auch Absolvent ist.