Maturafeier der Absolventen: "Macht das, wovon ihr überzeugt seid"

Aktualisiert am 25. Juni 2022 | 09:36
Lesezeit: 3 Min
Endlich wieder - nach zwei Jahren Pandemie gab es am Freitag im Schloss Weinzierl wieder eine große gemeinsame Maturafeier der Absolventen des Francisco Josephinum. Dabei lobten die Vorsitzenden Gudrun Nagl und Martin Garscha das hohe Niveau der Maturantinnen und Maturanten. Insgesamt gab es in den fünf Klassen 16 ausgezeichnete und 32 gute Erfolge!

"Engagiert euch in der Gesellschaft. Macht immer das, wovon ihr überzeugt seid und lasst die Finger davon, was gegen euren Hausverstand spricht", ermutigte LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf die Maturantinnen und Maturanten in seiner Festrede bei der Maturafeier, die heuer auch wieder traditionell mit einem gemeinsamen Gottesdienst, zelebriert von Monsignore Franz Dammerer, eingeleitet wurde.

"Seid mutig und geht in die Welt hinaus", gab auch die stellvertretende Obfrau des Absolventenverbandes Claudia Zinner den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg. "Eines ist euch auf alle Fälle gewiss: Auf die Gemeinschaft der Josephiner könnt ihr euch verlassen", versprach Zinner, die danach gemeinsam mit Stephan Pernkopf und Bürgermeister Karl Gerstl auch die Zeugnisse verteilte.

Zuvor gratulierte sie mit Stephan Pernkopf, der ja auch Obmannstellvertreter beim Absolventenverband ist, den diesjährigen Preisträgern des Dr. Josef Hofer-Preises. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis, der seit 2016 an Persönlichkeiten vergeben wird, die sich um das Josephinum oder Schloss Weinzierl verdient machen, verlieh der Absolventenverband heuer an das "Schlossteam" mit Michael Gamsjäger, Edith Bickel und Jenny Hochauer.

Die Absolventen der Abteilung Landtechnik

Die Absolventen der 5a Landwirtschaft

Die Absolventen der 5b Landwirtschaft

Die Absolventen des dreijährigen Aufbaulehrganges

Die Absolventen der Abteilung Lebensmitteltechnologie