Kartausen-Advent findet statt. Trotz Corona wird es auch heuer in der Kartause Gaming besonders adventlich. Vom 4. bis 8. Dezember präsentieren 40 Gaminger Kunsthandwerker ihre Werke.

Von Claudia Christ. Erstellt am 21. Oktober 2020 (05:36)
Anders, aber dennoch stimmungsvoll soll der Adventmarkt in der Kartause werden. Neben Kunsthandwerk und Kulinarik wird der Musikverein Gaming mit einem Quartett für adventliches Flair sorgen.
NÖN Archiv

Es war für die beiden Geschäftsführerinnen, Cornelia Daurer und Birgit Rigler keine leichte Entscheidung, aber jetzt ist es fix: Es wird auch heuer einen Adventmarkt in der Kartause Gaming geben. „Wir haben alle Für und Wider abgewogen und uns nach Telefonaten mit den Standlern dazu entschlossen, auch heuer einen Adventmarkt zu veranstalten, natürlich in abgespeckter Form“, erklärt Cornelia Daurer. 40 Kunsthandwerker, alle aus der Gemeinde Gaming, ziehen mit und präsentieren von 4. bis 8. Dezember in den Räumlichkeiten ihre Produkte. Der Eintritt ist frei. „Platz zum Ausweichen haben wir ja genug“, sagt Daurer.

Wichtig ist ihr auch, dass alle Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden. Neben Maske und Abstand wird eine Einbahnregelung die Besucher durch den Markt leiten. Die Personenbeschränkung (aktuell max. 250 für Indoor) wird strikt kontrolliert.