Whiskyverkostung: Der neue „Da Johann“ ist da. Peter und Karin Bruckner präsentierten am Grubberg zum fünften Mal ihren Whisky.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Juni 2019 (08:42)

Fast schon traditionell präsentierte Braumeister Peter Bruckner – er betreibt mit seiner Frau Karin die Bierwelt Erzbräu am Grubberg – wieder seinen Austrian Highland Single Malt Whisky der Öffentlichkeit.

„Da Johann“ wie dieser exklusive Whisky heißt, reift drei Jahre lang im Fass bis er alljährlich exakt in 1.000 Flaschen abgefüllt wird. Nun lud die Familie Bruckner, mit an Board auch Juniorchef Benjamin Bruckner, zur Verkostung des Whisky-Jahrganges 2016 ein. Das liesen sich auch weit gereiste Gäste aus den USA nicht entgehen. Anna und Patrick gehörten zu den ersten amerikanischen Studenten, die ab 1992 die Kartause Gaming belebten, sich in Gaming kennenlernten, heirateten und jetzt an die Wurzeln ihrer Liebe zurückkehrten.

Den edlen Tropfen verkosteten auch Ulrich und Simone Fallmann vom Bauernhof Grubwies, die ehemalige Bezirksbäuerin Christa Petsch und Gatte Johann sowie die Stammgäste bei der Präsentation Leopoldine und Johann Loidolt, Monsignore Franz Dammerer, der Bürgermeister von Wieselburg-Land Karl Gerstl mit Gattin Waldtraud. Das Schleierfall-Duo Franziska Tippelt und Tristan Pils brachten den guten Klang zum guten Tropfen in die Bierwelt Bruckner, die derzeit durch einen Zubau mehr Raum bekommt.