Fest der klassischen Musik im Schloss Weinzierl

Das Musikfest Schloss Weinzierl rückt näher. Weltbekannte Musiker geben drei Konzerte.

Erstellt am 24. Oktober 2021 | 12:08

Das Musikfest Schloss Weinzierl findet heuer von Freitag, 29., bis Sonntag, 31. Oktober, statt. Nach der langen, durch die Pandemie erzwungenen Stille, ist es dem Altenberg Trio Wien und dem Geiger Amiram Ganz eine besondere Freude, das zwölfte Musikfest im schönen Ambiente von Schloss und Garten in Weinzierl gemeinsam zu feiern.

Das kompakte Programm von drei Konzerten (zwei Abendkonzerte und eine Matinee) beinhaltet Werke der Wiener Klassik, allen voran des Genius loci Joseph Haydn, Werke der Romantik aus dem deutschen und dem slawischen Kulturraum und Kammermusik des 20. Jahrhunderts aus Ungarn, Italien und Argentinien.

Die weltberühmte Klarinettistin Sharon Kam wird gemeinsam mit den Mitgliedern des Altenberg Trios und mit Amiram Ganz und Alfredo Zamarra Mozarts „Kegelstatt Trio“ und sein Klarinettenquintett ebenso interpretieren wie das Trio „Contrasts“ von Béla Bartók oder das Klarinettentrio von Nino Rota. Und mit dem Concierto para quinteto feiern die Künstler Astor Piazziollas 100. Geburtstag.

„Der Kartenvorverkauf ist gut angelaufen. Aber es gibt noch für alle Konzerte Karten in allen Kategorien. Man merkt schon noch etwas die Zurückhaltung beim Publikum aufgrund der Pandemie. Wir garantieren aber einen sicheren Konzertgenuss und werden die zum Zeitpunkt des Festivals aktuell gültigen Covid-19-Bestimmungen anwenden“, erklärt Leopoldine Raab, die seitens der Landgemeinde mit der Organisation beauftragt ist.