„Der Hans, der kanns …“. ...So betitelte Berthold Panzenböck seine humorvollen und treffenden Reime auf Freund Hans (Johann) Schragl, als er anlässlich dessen 70er-Feier auf die berufliche Karriere von Hans Schragl (Vorstandsdirektor der Sparkasse in Scheibbs und später auch Bürgermeister) und dessen großes Engagement für die Renovierung der Töpperkapelle einging.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Februar 2019 (01:15)

Der Jubilar hatte sich übrigens von seinen Gästen anstelle von Geschenken eine Spende für die Töpperkapelle erbeten. Am vergangenen Samstag trafen die zahlreichen Gratulanten im „Alten Allegro“ von Hans-Martin und Maria Hudl ein, um den 70er zu feiern.

Dazu konnte er neben der Familie – Frau Marianne, Töchtern Bettina und Katharina, Schwiegersöhnen Marcus und Florian sowie Schwager Richard – Nachbarn, Schulkollegen, Ex-Kollegen im Gemeinderat unter anderem Vizebürgermeister Franz Aigner, Daniela Fux, Gerhard Radinger oder Franz Jagetsberger und den ehemaligen Nationalratsabgeordneten Karl Donaubauer begrüßen.

Der Jubilar: „Meine Arbeit machte mir stets auch viel Freude. Mein Dank gilt besonders meiner Marianne.“ Diese Worte freuten nicht nur die Pfarrer Karl Hasengst, Gottfried Waser und Norbert Hahn sowie seinen ehemaligen Lieblingslehrer Johann Eckel. Zu den Höhepunkten zählten zweifellos die mit viel Applaus bedachten humorvollen und teils berührenden Lebenserinnerungen der beiden Töchter Bettina und Katharina auf ihren stets fürsorglichen und toleranten Papa: „Es gab nie Verbote, nur Ratschläge und gute Tipps fürs Leben.“