Reinsberger Musiker bei „Klingendes Ötscherreich“. Die vier Musiker von „Jung‘s Gemüse“ treten erstmals bei „Klingendes Ötscherreich“ auf.

Von Kathrin Vogelauer. Erstellt am 15. September 2019 (03:30)
Familie Hörhan
Die Gruppe „Jung‘s Gemüse“ hat am Samstag bei „Klingendes Ötscherreich“ in Gaming ihren Debüt-Auftritt.

„Jung‘s Gemüse“ nennen sich die jungen Reinsberger Musiker, die am Samstag, 21. September, 19 Uhr, zum ersten Mal bei „Klingendes Ötscherreich“ in Gaming ihre Töne zum Besten geben werden.

Zuerst findet ein offizielles Konzert in der Bibliothek des ehemaligen Kartäuserklosters statt. Anschließend sind „Jung‘s Gemüse“, sowie alle weiteren mitwirkenden Gruppen, im Restaurant in der Kartause zu hören. Die Veranstaltung findet heuer bereits zum dritten Mal statt und wird von der Rundumzianabergmusi aus Gaming in Kooperation mit der Kartause Gaming veranstaltet. Im Vordergrund steht dabei die unverfälschte Volksmusik und die Freude an der Geselligkeit.

„Jung‘s Gemüse“ setzt sich zusammen aus Christoph Hörhan an der Steirischen, Jonathan Hörhan am Flügelhorn, Veronika Hörhan (Rundumzianabergmusi) auf der Gitarre und Matthias Pöchhacker auf der Trompete. Die Idee, eine Musikgruppe zu gründen, ist bei der Feier des 50. Geburtstags von Hans Hörhan entstanden. Die Musiker untermalten die Feier musikalisch und beschlossen, ab sofort als gemeinsame Gruppe „Jung’s Gemüse“ aufzutreten.