Klassik und Romantik pur beim XXXV. Chopin-Festival. Von 16. bis 18. August wird die Kartause Gaming bereits zum 35. Mal Treffpunkt von Liebhabern der Chopin-Klänge. Für Gaminger gibt es Ermäßigungen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Juni 2019 (04:29)

Ein Festival der klassischen und romantischen Musik. Mit der Kraft der Musik stellt sich das Chopin-Festival seit nunmehr 35 Jahren in den Dienst der Verständigung über alle geographischen Grenzen hinweg.

Das Programm dieses Jubiläumsfestivals, das am vergangenen Donnerstag im ORF Landesstudio in St. Pölten offiziell präsentiert wurde, beinhaltet ein Konzert des Orchesters der Schlesischen Philharmonie Zabrze mit dem vielfach ausgezeichneten Chor „Resonans con tutti“ mit Solisten in der Kartausenkirche, ein sogenanntes Dinnerkonzert im Prälatensaal, das beliebte Nocturno-Konzert bei Kerzenlicht in der ehemaligen Barockbibliothek, einer Matinée Jeunesse mit Preisträgern des österreichischen Jugendmusikwettbewerbs „prima la musica“ und zum Abschluss ein heiteres Konzert mit ungarischer Volksmusik auf der Lunzer Seebühne. Als Gäste dürfen Solisten und Ensembles aus Österreich, Polen, Ungarn und den Niederlanden begrüßt werden.

Gaminger Bürger kommen auch heuer wieder in den Genuss einer 20%-Ermäßigung bei einem Konzert ihrer Wahl. Außerdem können Einheimische die Matinée am Sonntag gratis besuchen.

Festival-Programm

Freitag, 16. August: 

Feierliche Eröffnung: 15.30 Uhr, Prälatenhof und Barockbibliothek mit der Musikkapelle Gaming, Chor „Resonans con tutti“ aus Zabrze, Goldhauben Trachtengruppe Lackenhof
Eröffnungskonzert: 18 Uhr, Kartausenkirche, Orchester der Schlesischen Philharmonie Zabrze

Samstag, 17. August:

Dinnerkonzert: 12 Uhr, Prälatensaal
Nocturno: nächtliches Konzert bei Kerzenlicht, 20 Uhr, Barockbibliothek

Sonntag, 18. August:

Matinee Jeunesse: 11 Uhr, Barockbibliothek; hochbegabte Preisträger von „prima la musica“ stellen sich vor.
Musikalischer Ausklang: 17 Uhr, Seebühne in Lunz (bei Schlechtwetter –Barockbibliothek der Kartause) Das Jávorkai Ensemble spielt Ungarische Volksmusik.

Weitere Infos und Kartenvorverkauf unter www.chopin.at