Bienenzucht, oben am Berg

Erstellt am 22. Mai 2022 | 06:45
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8359281_erl20lunz_seetal.jpg
Die neue Belegstelle befindet sich am Ende dieses Tales.
Foto: privat
Lunzer Imker errichten neue Belegstelle am Obersee und sichern so den Bienennachwuchs.

Nahe des Lunzer Obersees werden diese Woche die beiden ACA-Züchter (Austrian Carnica Association) Hermann Schagerl und Stefan Heigl eine Belegstelle für Bienenköniginnen errichten. 20 Drohnenvölker, selektiert auf Honigleistung, Sanftmut, Schwarmträgheit und Varroatoleranz, werden auf einen Belegstellenradius von fünf Kilometer auf den Berg gebracht.

Interessierte können ihre Bienenköniginnen jeden Montag von 19 bis 20.30 Uhr bei der Imkerei Schagerl abgeben. „Danach werden sie von uns zur Belegstelle gebracht, wo sie innerhalb von 14 Tagen im freien Flug von den Drohnen begattet werden“, erklärt Stefan Heigl. Wenn die Königinnen Eier legen, werden sie wieder abgeholt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Die Abholung erfolgt zwei Wochen nach der Anlieferung immer dienstags zwischen 13 und 14 Uhr.

Mehr Informationen unter 0664/73184111.