Maiszinken-Lifte: Früher Start im Jubiläumsjahr

Seit 50 Jahren wird am Maiszinken Ski gefahren. Bleibt das Wetter so, dann kann es mit dem Pistenspaß am Samstag wieder losgehen.

Erstellt am 30. November 2021 | 09:42
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8242906_erl48lunz_liftbetrieb.jpg
Christoph Heigl, Betriebsleiter Hannes Vögerl und Liftwart Harald Gschwandegger haben am Montag mit der Präparierung der Piste begonnen.
Foto: Strohmayer/Gemeinde

Es könnte besser nicht laufen. Rechtzeitig zum Beginn des 50. Jubiläumsjahres der Maiszinken-Lifte könnte der Skibetrieb in Lunz am See so früh wie selten in den vergangenen Jahren aufgenommen werden. „Wir sind gerade dabei, die Pisten zu präparieren. Wenn alles schneetechnisch passt, dann kann es bereits am kommenden Samstag zumindest mit einem Teilbetrieb losgehen“, meint Vizebürgermeister Johann Strohmayer am Montagvormittag. Auch der Zauberteppich für die Kleinsten wird dann eingeschaltet. Dem Skivergnügen steht dann, abgesehen von der 2G-Regel, nichts mehr im Weg. -cc-