Anradelfest zum Saisonstart. Die dritte Saison des Ybbstalradweges wird am 4. Mai mit einem Festreigen in Lunz eröffnet.

Von Claudia Christ. Erstellt am 20. April 2019 (04:34)
www.eisenstraße.info
Bereit fürs Anradeln am 4. Mai sind (v. l.) der Lunzer Tourismusvereinsobmann Hans Mayr, Eva Quehenberger (Marktgemeinde Lunz), Barbara Eigner und Bettina Helmel (beide Ybbstaler Alpen), Andreas Bachner (Bachner Racing), der Lunzer Bürgermeister Martin Ploderer, Ybbstaler Alpen-Geschäftsführer Herbert Zebenholzer und Winfried Lietz (Radshop Lietz).

„Auf die Räder und los!“ lautet das Motto am Samstag, 4. Mai beim großen „All in Rad-Anradelfest“ in Lunz. Gleichzeitig startet der Ybbstalradweg in seine dritte Saison.

Bei freiem Eintritt dreht sich rund um das Festgelände beim Lunzer Seebad alles ums Thema Radfahren. Rad-Sternfahrten aus den Ybbstal-Gemeinden sorgen dafür, dass sich die Gäste bereits ab 8 Uhr aufs Rad schwingen können. Ab 11 Uhr geht am Festgelände ein buntes Rahmenprogramm über die Bühne. Die Musikgruppen „Liunze Brass“ und „(W)ot‘s Epp“ unterhalten die Besucher im Festzelt, Kinder können sich in der Hüpfburg, bei der Wasserforschungsstation oder bei musikalischen Bootsfahrten austoben.

Um 14 Uhr steht der Festakt zur Rad-Saisoneröffnung auf der Seebühne auf dem Programm. Begleitet wird dieser von den Lunzer Schuhplattlern. Bei der großen Tombola, deren Verlosung um 15 Uhr in Szene geht, warten zahlreiche tolle Preise – als Hauptpreis etwa ein Mountainbike vom Radshop Lietz in Ybbsitz. Die Veranstaltung wird erstmals vom Team der „Ybbstaler Alpen“ gemeinsam mit der Marktgemeinde Lunz am See organisiert.

Kulinarisch gibt es „Radlburger“ vom Zellerhof, Speisen vom Seebadbuffet-Team und eine zünftige Radler-Brettljause mit regionalen Produkten.

Das Herzstück des Ybbstalradwegs zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See ist ein echtes Naturparadies für Genussradler und Familien. Seit der Eröffnung im Juni 2017 tummeln sich hier an sonnigen Tagen Radbegeisterte aller Altersklassen.

Die offizielle Saisoneröffnung feiern die Ybbstal-Gemeinden stets mit dem „All in Rad-Anradelfest“ . Lunz ist nach Opponitz und St. Georgen am Reith der dritte Ort, der das Anradelfest austrägt.