Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 18. Mai 2018, 05:00

von Karin Katona

Erlaufschlucht: Info-Zentrum eröffnet. Die Sommersaison in der Erlaufschlucht hat bereits begonnen. In Kürze wird im Rahmen der geführten Wanderungen auch ein Info-Zentrum zur Verfügung stehen.

In Kürze bekommen die Teilnehmer der geführten Wanderungen Zugang zum Info-Zentrum Erlaufschlucht. Im Bild Gemeindevertreter und Naturführer mit Vizebürgermeisterin Birgit Ressl an der Spitze (Mitte).  |  Katona

Längst hat in der Erlaufschlucht die Sommersaison begonnen. Die Naturführer begleiten ihre Gäste derzeit durch eine zauberhafte Frühlingslandschaft. „Die Führungen werden immer beliebter“, freut sich Johann Siebenhandl, der sich ehrenamtlich seit Beginn für das Projekt Erlaufschlucht einsetzt. Als Zielgruppe wolle man sich heuer besonders auf Schulen und Firmen konzentrieren. „Wir möchten auch Betriebe und Schulen aus der Region ansprechen und ihnen zeigen, was es in unserer Heimat Faszinierendes zu entdecken gibt“, verspricht Siebenhandl.

Bald wird den Besuchern im Rahmen der Führungen auch das neue Info-Zentrum zur Verfügung stehen. Zunächst werde, erklärt Siebenhandl, das Gebäude nur zum Zeitpunkt der Führung offen sein. „Das ist aber durchaus noch ausbaufähig. Wir wollen erst einmal sehen, wie es sich entwickelt und dann die Öffnungszeiten eventuell verlängern. Die Möglichkeiten dazu hätten wir.“ Die öffentlichen Toiletten im Gebäude sind aber bereits jetzt täglich von acht bis 22 Uhr für die Besucher geöffnet.

Mit dem Info-Zentrum ist der Eingangsbereich der Erlaufschlucht fertig und bietet jetzt ein einladendes „Vorzimmer“ für einen Besuch eines der faszinierendsten Naturdenkmale der Region. Anmeldungen für die Führung „Am Fluss – Erlebnis Erlaufschlucht“ bei Tourismusinfo, Rathaus Purgstall, unter 07489/271118 oder per E-Mail: tourismus@purgstall.at. Kosten pro Person: Kinder von 6 bis 15 Jahren: 3 Euro, Erwachsene 6 Euro; Mindestteilnehmeranzahl zehn Personen (unter zehn Personen: 60 Euro), Dauer 2,5 Stunden. Festes Schuhwerk!