Neue WIFI-Kurse sind Chance für lokale Betriebe. Purgstall wird ab September neuer Standort für vierjährige WIFI-Kurse „Lehre mit Matura“.

Von Karin Katona. Erstellt am 11. Mai 2019 (04:52)
Katona

Der Klassenraum steht bereit, das Rundschreiben an die Betriebe in der Gemeinde ist abgeschickt, die Anmeldung läuft: Ab September werden in Purgstall Kurse für die Lehre mit Matura angeboten. Die Marktgemeinde ist Standort für das WIFI-Firmenmodell für die Berufsreifeprüfung.

„Die Lehre mit Matura ist eine wichtige Möglichkeit, Jugendliche für Lehrberufe zu begeistern. Wir wollen mit der Initiative unseren Wirtschaftsbetrieben auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern behilflich sein“, betont Bürgermeister Harald Riemer. „Das Angebot gilt natürlich auch für die Betriebe der umliegenden Gemeinden. Das Beste ist: Die Ausbildung ist für die Lehrlinge und den Betrieb kostenlos.“

„Kurse für Lehre mit Matura werden im Bezirk Scheibbs derzeit nur firmenintern in einigen Unternehmen angeboten“, weiß der Purgstaller Wirtschaftsbund-Obmann Dietmar Gindl. „Unsere Kurse sind eine Chance für kleinere Betriebe, ihren Lehrlingen diese Möglichkeit zu bieten. Das heißt, Lehrlinge müssen für eine Lehre mit Matura keine langen Strecken zurücklegen oder in größere Betriebe ausweichen.“

Die Organisation der Kurse übernimmt das WIFI Niederösterreich, das auch die Lehrkräfte zur Verfügung stellt. „Die Lehre mit Matura ist ein wichtiges Instrument zur Förderung der Lehre“, erklärt Andreas Satzinger, Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft des WIFI NÖ. „Wir freuen uns, dass wir hier in Kooperation mit der Marktgemeinde die lokale Wirtschaft auf diese Weise stärken können.“