Rekordbeteiligung bei Erlaufufer-Säuberung. Aufgrund der Verschmutzung durch achtlos weggeworfenen Müll führte die Stadtgemeinde Scheibbs, mit Unterstützung der Scheibbser Vereine und Bevölkerung, wie schon in den vergangenen Jahren eine Säuberung des Erlaufufers und entlang der Bahngleise durch.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. April 2019 (15:05)

Treffpunkt war am Samstag, den 6. April um 9 Uhr am Bahnhofsparkplatz. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter zahlreiche Kinder, sorgten für eine Rekordbeteiligung bei der Aktion in Scheibbs. Aufgrund der zahlreichen TeilnehmerInnen war es diesmal auch möglich, den gesamten Ortskern wie Parks und Grünanlagen mit zu säubern.  

Der GVU Scheibbs mit den NÖ Abfallverbänden leistete im Rahmen der Aktion „Frühjahrsputz“ mediale und organisatorische Unterstützung, stellte Arbeitshandschuhe, Warnwesten und Müllsäcke zur Verfügung und sorgte für eine kostenlose Deponierung der gesammelten Abfälle.

Vizebürgermeister Franz Aigner dankte im Namen der Stadtgemeinde Scheibbs allen Helferinnen und Helfern für das tolle Engagement und lud im Anschluss als kleines Dankeschön zum Mittagessen ins Gasthaus Schagerl ein.