31. Österreichischer Bürgermeistertag bei Ab Hof-Messe. Im Rahmen der Wieselburger Ab Hof-Messe fand am Montag der traditionelle Bürgermeistertag statt, der heuer erstmals vom Verein regionen.österreich veranstaltet wurde.

Von Karin Maria Heigl. Erstellt am 11. März 2019 (20:02)

Die Ära Sixtus Lanner, der die Veranstaltung für die Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum 30 Jahre lang organisiert und geleitet hatte, war im Vorjahr zu Ende gegangen. Der neue Verein hat seinen Sitz in der Messe Wieselburg.

Das spannende Thema der 31. Auflage des Treffens lautete: „Lebensader Breitband: Chancen und Zukunft für Österreichs Regionen“. Die hochkarätigen Referenten zeichneten ein sehr interessantes Bild dessen, was die Digitalisierung in Zukunft im ländlichen Raum alles bringen kann und wird. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem flächendeckenden Glasfaserausbau.

Alfred Riedl, der Präsident des Gemeindebundes und der Stellvertreter der Landeshauptfrau Stephan Pernkopf standen in der Interviewrunde für Fragen zur Verfügung. Im Anschluss an den Tagungsvormittag im Francisco Josephinum waren alle Teilnehmer des Bürgermeistertages zum Besuch der Ab Hof-Messe eingeladen.