„Schriftzug 3250“ feiert Jubiläum . Seit 20 Jahren gibt es Treffen und Schreibwerkstatt für Schriftsteller.

Von Karin Maria Heigl. Erstellt am 22. Februar 2019 (04:00)
Fabian Steppan
Wolfgang Lesky wird am 24. Februar Schriftzug-Texte vortragen. 

 Der Verein KulturERleben lädt anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der Autorengruppe „Schriftzug 3250“ am 24. Februar um 16 Uhr zu einer Lesung mit Schauspieler Wolfgang Lesky ein. Karten für die Lesung in der Musikschule gibt es unter 07416/52319 (Stadtgemeinde) oder per Mail: mail@kulturerleben.info.

Christine Tippelreiter und Willy Haslauer gründeten im Jahr 1999 die Autorengruppe „Schriftzug 3250“. Die teilnehmenden Schriftsteller aus nah und fern treffen sich regelmäßig, um einander ihre Texte vorzutragen, darüber zu diskutieren und in einer Schreibwerkstatt neue Werke zu verfassen.

Zudem gestaltet die Autorengruppe öffentliche Lesungen. Im Jahr 2006 erhielt die Gruppe „Schriftzug 3250“ den Kulturförderpreis der Stadtgemeinde. Bekannt sind auch die Faschingslesungen unter dem Titel „Alles lauter Narren?“, die jedes Jahr am Faschingsmontag (heuer 4. März) stattfinden.