Purgstall an der Erlauf

Erstellt am 13. November 2018, 03:00

von NÖN Redaktion

LR Teschl-Hofmeister zu Gast in Purgstall. Sozial- und Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister war in Purgstall unterwegs.

Freitagvormittag, hoher Besuch in der Schule Rogatsboden. Christiane Teschl-Hofmeister, Landesrätin für Bildung, Familien und Soziales besuchte erstmals die Schule für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Und sie zeigte sich begeistert. „Man spürt sofort die angenehme Atmosphäre und das engagierte Team, das hier arbeitet. Ihr leistet eine unglaublich wertvolle Arbeit und seid für die Eltern eine immense Hilfe. Denn ein Kind mit besonderen Bedürfnissen ist ein 24 Stunden-Job“, weiß Teschl-Hofmeister. Aktuell werden in Rogatsboden 39 Kinder in sieben Klassen von elf Lehrern und 14 Betreuern unterrichtet.

Nach einem Abstecher nach Reinsberg und Scheibbs kehrte Teschl-Hofmeister am Nachmittag zurück nach Purgstall und besuchte das SBS Social Business Service, das neun Monate nach Produktionsbeginn bereits 35 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen gibt mit seinem Programm „Produktion mit Weitblick“ Menschen in schwierigen Jobsituationen eine Chance zum Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. „Ich werde mich für eine Förderung dieses wertvollen Projekts einsetzen“, versprach die Landesrätin.