Purgstaller ÖVP stellt sich neu auf. Weg nach Bürgermeisterwechsel und Ausscheiden von Christoph Trampler festgelegt. Orts-ÖVP demonstriert Geschlossenheit.

Von Karin Katona. Erstellt am 13. März 2019 (04:30)
ÖVP Purgstall
Der neue Parteivorstand der ÖVP Purgstall: Schriftführer Robert Wagner, Obmann-Stellvertreterin Maria Zulehner, kooptiertes Vorstandsmitglied Andrea Falch, Vizebürgermeisterin Birgit Ressl, Bezirksparteiobmann Anton Erber, Parteiobmann Erik Hofreiter und Finanzreferent Gerald Prinz (von links).

Nach einigen Turbulenzen rund um die Wahl von Bürgermeister Harald Riemer demonstriert die ÖVP Purgstall nach der jüngsten Gemeindepartei-Vorstandssitzung nun wieder Geschlossenheit.

Alle Beschlüsse über die durch den Bürgermeisterwechsel und das Ausscheiden von Bürgermeister a.D. Christoph Trampler nötig gewordenen Neu- und Umbesetzungen hätten die Zustimmung aller Mitglieder gefunden, verkündete Neo-Parteiobmann Erik Hofreiter nach der Sitzung. Zu Hofreiters Stellvertreterin wurde Bezirksbäuerin Maria Zulehner gewählt.

„Bei unseren neuen Aufgaben unterstützen uns ab nun Robert Wagner als Schriftführer und Gerald Prinz als Finanzreferent“, erklärte Hofreiter. „Als kooptiertes Vorstandsmitglied wird Andrea Falch die Pressearbeit übernehmen. Damit stellen wir ein neues Team für die Herausforderungen der Zukunft auf.“

Martina Mayrhofer wird Amt weiter ausüben

Ebenfalls den Weg mit der Partei weiter in die Zukunft gehen wird Kulturausschuss-Vorsitzende Martina Mayrhofer. Sie sei, gibt die Unternehmerin zu, vorübergehend unschlüssig gewesen, ob sie ihre politische Tätigkeit in der bisherigen Form weiterführen wolle. „Wenn ich etwas mache, will ich es gut und ganz machen. Ich habe aber Familie, bin mit meinem Betrieb sehr eingespannt. Ich wollte zur Sprache bringen, dass ich nur weiter politisch mitarbeiten kann, wenn ich mir sicher sein kann, dass ich Unterstützung bekomme, falls ich sie brauche.“ Die Zweifel, hebt Mayrhofer hervor, seien ausgeräumt: „Ich werde nach reiflicher Überlegung und Abstimmung mit meinen Parteikollegen meine politische Tätigkeit, die ich sehr gern mache, weiterhin ausüben.“

Als neuer ÖVP-Mandatar im Gemeinderat rückt Stefan Hörhan nach, die Wahlen in die Ausschüsse finden in der Gemeinderatssitzung am kommenden Donnerstag statt.