Ausflugstipps zum Start in den Sommer. Mit besonderen Highlights wartet die Waldviertelbahn am ersten Juli-Wochenende auf und bietet Erlebnisreisen für jeden Geschmack.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 04. Juli 2019 (12:17)

„Egal ob bei der Dampflok-Bahnhof-Entdeckertour, der Alpaka-Wanderung oder beim Schloss Weitra Festival – die ganze Familie kommt auf ihre Kosten. Seit der Übernahme durch die NÖVOG im Jahr 2010 hat sich die Waldviertelbahn zu einem Highlight für Touristen entwickelt, von dem die ganze Region profitiert. Dass unser Weg stimmt, zeigen die stetig steigenden Fahrgastzahlen: 2018 haben mehr als 29.000 Gäste das Waldviertel mit unserer Schmalspurbahn entdeckt“, freut sich Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Am Samstag, 06. Juli 2019, kann man bei der Dampflok-Bahnhof-Entdeckertour einen Blick hinter die Kulissen werfen. „Bei einer Bahnhofsführung erhält man exklusive Einblicke in die Werkstatt und kann beim Anheizen einer Dampflok live dabei sein. Im Anschluss geht es mit einer kommentierten Zugfahrt im Goldenen Triebwagen mit Zwischenhalten in Alt Nagelberg und Schönau weiter“, erklärt NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Noch am gleichen Tag fährt die Dampflok bis Abschlag zu einer tierischen Erlebniswanderung. Bereits am Bahnhof werden die Fahrgäste von Alpakas erwartet. Gemeinsam geht es dann zum Sonnseitn-Alpaka-Hof, wo die Möglichkeit zu einer Hofführung und einer Jause besteht. Schmankerln können im zugehörigen Hofladen erworben werden.

Auch Operettenfans kommen noch an diesem Tag auf ihre Kosten. Im Rahmen des Schloss Weitra Festivals wird das Stück „Die lustige Witwe“ aufgeführt. Die Anreise erfolgt stilvoll mit der imposanten Dampflok.

Tickets für alle Fahrten können online im NÖVOG Webshop oder im Infocenter gekauft werden – Reservierung wird dringend empfohlen!

Weitere Informationen zur Waldviertelbahn gibt es im Internet unter www.waldviertelbahn.at und im NÖVOG Infocenter (täglich von 7:30 bis 18:00 Uhr) unter 02742/360 990-1000.