Neue Website des Rauchfrei-Telefons. Wer mit dem Rauchen aufhören will, kann sich an das Rauchfrei-Telefon wenden und sich dort beraten lassen. Jede Menge Unterstützung bietet auch die neue Internetseite.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. April 2019 (12:26)
NÖGKK
Die Leiterin des Rauchfrei Telefons, Sophie Meingassner, präsentiert die neu gestaltete Homepage www.rauchfrei.at.

Wie ein Rauchstopp gelingen kann, wie man rauchfrei bleiben kann, aber auch welche Erfahrungen andere Ex-Raucher gemacht haben – über all das informiert die Internetseite des Rauchfrei-Telefons. Übers Rauchfrei-Telefon, das von der NÖGKK betrieben wird, können sich alle, die aufhören wollen, die aufgehört haben oder die wen kennen, der aufhören will, rund ums Rauchen beraten lassen. Von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr: 0800 810 013. Die Beratung ist übrigens kostenlos.

Wer aber nicht anrufen, sondern sich Informationen lieber durchlesen will, der erhält Tipps und Informationen auch über die Internetseite des Rauchfrei-Telefons. Und die wurde nun erneuert. Kräftigere Farben und ausdrucksstarke Sujets sollen zum Rauchstopp motivieren. Die Bedienbarkeit und Navigation sind intuitiv.

Mit Tipps und Tests

Was man hier alles entdecken kann? Es gibt Erfahrungen und Tipps zu einem rauchfreien Leben, Tests zur Einschätzung der eigenen Abhängigkeit bzw. Gefährdung sowie Online-Programme für den Rauchstopp. Genutzt haben das im vergangenen Jahr 103.000 Personen. „Unsere Website hat sich zu einem relevanten Kontaktpunkt mit Raucherinnen und Rauchern entwickelt, die nicht gleich telefonisch in den Dialog treten wollen, sondern zuerst Hilfe zur Selbsthilfe suchen. Deshalb war uns wichtig, die relevantesten Informationen noch übersichtlicher darzustellen und unterschiedliche Ansätze zur Tabakentwöhnung aufzuzeigen“, so Sophie Meingassner, Leiterin des Rauchfrei-Telefons.

Tipp: Auch die Rauchfrei-App steht kostenlos zum Download bereit.

www.rauchfrei.at