Erstellt am 15. April 2014, 16:00

Sonnenkraft durch Photovoltaik. Scheint viel Sonne auf Ihr Dach? Dann nützen Sie die unerschöpfliche Kraft der Sonne und produzieren Sie eigenen Strom mit einem EVN Sonnenkraftwerk.

Foto: EVN  |  NOEN, EVN

SonnenKraftwerk

Als Ihr eigener Stromproduzent genießen Sie mehr Unabhängigkeit. Mit Ihrer Photovoltaikanlage wandeln Sie Sonnenenergie in vielseitig verwendbare elektrische Energie um. Die erzeugte Energie kann entweder

  • gleich genutzt,

  • in Energiespeichern gespeichert  oder

  • in das Stromnetz eingespeist werden.

 
Durch die eigene Stromproduktion verringert sich Ihr Bedarf an Strombezug. Darüber hinaus speisen Sie überschüssigen Strom ins Netz ein und verringern Ihre Energiekosten.
 
Photovoltaikanlagen sind sehr wartungs- und störungsarm. Durch die kompetente Beratung und Ausführung durch EVN Expertinnen und Experten haben Sie die Sicherheit einer hochwertigen Investition.

Holen Sie sich jetzt bis zu EUR 100,- Rabatt im Zuge der Effizienzoffensive. Nähere Infos erhalten Sie > hier.


Klien-Förderung

Profitieren Sie von der Erfahrung der EVN Expertinnen und Experten. Die EVN hilft Ihnen auch bei Fragen der Förderung und kümmert sich um Ihren Förderantrag!

Unter 0800 800 333 können Sie sich rasch und einfach konkrete Antworten auf Ihre Energiefragen holen.

Jeweils Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr steht Ihnen das Expertenteam der EVN Energieberatung Rede und Antwort und unterstützt Sie mit praktischen Ratschlägen dabei, Energie effizient zu nutzen.
 
Hier gehts zur Onlineanfrage .
 

Häufige Fragen und nützliche Links

<strong>Wo befindet sich eines der größten Solarkraftwerke Österreichs?</strong>

<strong>Mit umweltfreundlichem Strom aus Solarenergie aktiv zum Klimaschutz beitragen</strong>

<strong>Photovoltaik-Module erzeugen Strom auch bei Bewölkung</strong>

<strong>Die Größe einer PV-Anlage sollte nicht nur auf die zur Verfügung stehende Dachfläche, sondern auch für die individuellen Lebensgewohnheiten dimensioniert werden</strong>

<strong>Haben Sie Fragen zur Photovoltaik?</strong>