1.000 Kilogramm Futter für NÖ Tierheime. Tierschutzverband freut sich über eine willkommene Futterspende: So wurden heute an Niederösterreichs Tierheime für ihre betreuten Hunde über 1.000 Kilogramm Naturfutter aus 100 Prozent österreichischem Frischfleisch übergeben.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 04. Juli 2019 (12:50)
Christian Mueller/Shutterstock.com
Symbolfoto

„In unseren Tierheimen wird wichtige und wertvolle Arbeit im Sinne des Tierschutzes geleistet. Und gerade bis heimatlose Tiere eine Chance auf ein neues, besseres Leben bekommen, benötigen sie die bestmögliche Betreuung und Versorgung. Somit sind wir über jede Form der Unterstützung sehr dankbar“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Übergabe.

„Oft warten unsere vierbeinigen Freunde Jahre auf ein neues Zuhause. Diese Spende ist ein außergewöhnlicher Beitrag für das Wohl der verschmähten Hunde in den niederösterreichischen Tierheimen. Daher ein herzliches Dankeschön an die Firma HiNX“, so Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl.

Die Futterspende von über 1.000 Kilogramm Hundefutter stammt vom Unternehmen HiNX, ein niederösterreichisches Unternehmen mit Sitz in Purkersdorf und der erste Marken-BARF-Hersteller Österreichs.

"Unser gesundes Frostfutter wird ausschließlich aus Rohmaterial in Lebensmittelqualität und aus österreichischen Rohwaren in Österreich hergestellt. Als niederösterreichisches Unternehmen freuen wir uns, den Schützlingen in Niederösterreichs Tierheimen ein bisschen Gesundheit im Napf schenken zu können!", erklärte dazu Firmengründer und Eigentümer Roland Nikitsch.