24-Jähriger bei Traktorunfall gestorben. Die Zugmaschine überschlug sich auf einem Abhang in Neusiedl an der Zaya. Verunglückter war Mitglied der FF Neusiedl und des RK Zistersdorf.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 20. April 2019 (14:39)

Ein 24-jähriger Niederösterreicher ist am Samstagvormittag bei einem Traktorunfall in Neusiedl an der Zaya (Bezirk Gänserndorf) ums Leben gekommen. Der junge Mann war mit der nicht für den Verkehr zugelassenen Zugmaschine auf einem privaten Grundstück unterwegs. Auf einem steilen, grasbewachsenen Abhang geriet der Traktor ins Rutschen und überschlug sich, berichtete die Polizei.

Der junge Mann wurde vom Fahrzeug geschleudert. Ein Nachbar, der Augenzeuge des Unfalls wurde, verständigte die Rettung und leistete Erste Hilfe. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 24-Jährigen feststellen.

Die Feuerwehren aus Neusiedl und Prinzendorf wurden zur Fahrzeugbergung alarmiert. Der Verunglückte war selber Mitglied der FF Neusiedl und des Roten Kreuzes Zistersdorf. Bei den Einsatzorganisationen ist die Trauer groß, sie sprechen der Familie ihre Anteilnahme aus.