Jungflorianis ließen’s beim Leistungsbewerb krachen. Zahlreiche Nachwuchs-Kameraden tummelten sich vergangene Woche am Gelände des Pferdesportvereins. Die Gruppe Niedersulz/Drösing/Ringelsdorf dominierte.

Von Nina Wieneritsch. Erstellt am 24. Juni 2019 (17:03)

Bei strahlendem Sonnenschein ging am Donnerstag der 36. Bezirksfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb auf dem Gelände des Zistersdorfer Pferdesportvereins über die Bühne. Auf insgesamt vier Bahnen wurden dem Publikum tolle Leistungen geboten.

Im Bewerb um Bronze zeigte die zusammengewürfelte Bewerbsgruppe Niedersulz/Drösing/Ringelsdorf eine Spitzenleistung und errang den Sieg. Ebenfalls auf dem Podest fanden sich die Mannschaft aus Maustrenk und auf Rang 3 die Bewerbsgruppe des Abschnittsfeuerwehr-Kommandos (AFKDO) Gänserndorf 1.

Eine ähnliche Reihung gab es im Bewerb um Silber: Die Gruppe Niedersulz/Drösing/Ringelsdorf landete auch hier ganz oben auf dem Podest, gefolgt von Maustrenk und Eckartsau/Leopoldsdorf.

Spitzenleistungen gab es auch bei den Gästegruppen zu sehen. Die Mannschaft aus Großharras gab dabei sowohl im Bronze- als auch im Silber-Bewerb den Ton an.

Tolle Leistungen zeigten auch die Frauen, wenngleich das AFKDO Zistersdorf die einzige Frauen-Mannschaft in diesem Bewerb stellte.

Viele lobende Worte für die Jugend und deren Betreuer kamen von den geladenen Ehrengästen rund um Bezirksfeuerwehr-Kommandant Georg Schicker.