Weikendorf

Update am 11. Juni 2018, 15:58

von Manuel Mattes

Schüsse bei Verfolgungsjagd gefallen. Zu wahren Wildwest-Szenen kam es am Montag gegen 11 Uhr im Bezirk.

Fluchtfahrzeug  |  Mattes

Während einer Dienstfahrt erkannte ein Exekutivbeamter das Fahrzeug eines wegen Einbruchs gesuchten 67-jährigen Österreichers auf der B8 im Gemeindegebiet von Tallesbrunn. Der Polizist meldete seine Beobachtung sofort an die Dienststelle, die umgehend einen Streifenwagen losschickte, der die Verfolgung aufnahm. Daraufhin drehte der 67-Jährige völlig durch.

„Der Mann raste mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Ortschaften und gefährdete bei seiner Flucht zahlreiche Personen“, so Walter Schwarzenecker von der Landespolizeidirektion Niederösterreich im NÖN-Gespräch. Eine daraufhin in Dürnkrut aufgestellte Straßensperre habe der Flüchtige einfach umfahren. Erst in Velm-Götzendorf konnte der Amok-Lenker schließlich gestoppt werden, nachdem mehrere Schüsse auf sein Fahrzeug abgegeben worden waren und der Mann eine weitere Straßensperre durchbrochen hatte.

Dabei wurden das Flucht- sowie ein Polizeiauto beschädigt. „Der Verdächtige wurde bei dem Einsatz nicht verletzt. Er konnte widerstandslos festgenommen werden“, so Schwarzenecker abschließend. Weitere Erhebungen sind derzeit am Laufen.