Erstellt am 11. Juni 2018, 17:01

Ort huldigte der Erdbeere. Show-Einlagen und köstliche Speisen warteten auf die zahlreichen Besucher

Bereits zum fünften Mal ging das Breitenseer Erdbeerfest in der Schmid-Halle über die Bühne. Auf die Gäste wartete auch heuer wieder ein breit gefächertes Angebot rund um das süße Obst.

Neben einem abwechslungsreichen Programm konnte sich auch die Speisekarte sehen lassen: So sorgten die böhmisch-mährische Musikkapelle „Wir Musikanten“, Trampolin-Springer, die Dudelsackbläser „Black Smith Pipers“ sowie der Kinderzauberer „Magic Seto“ für die Unterhaltung der Besucher. Während sich die Kids bei einer Hüpfburg und beim Ponyreiten austoben konnten, genossen die Erwachsenen eine erfrischende Erdbeer-Bowle swowie schmackhaften Erdbeerkuchen.

Hausherrin Sabine Schmid durfte sich auch über einen Besuch von VP-Bürgermeister Gernot Haupt freuen. Der Tombola-Erlös in Höhe von 4.000 € wurde Johannes Jungwirth vom Verein „österreichische Herzkinderhilfe für Bolivien“ überreicht.