Hausdach ging in Flammen auf

Erstellt am 30. Dezember 2021 | 11:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Dramatische Augenblicke spielten sich am Dienstag gegen 12.30 Uhr in der Josef-Madersperger-Straße ab:

Das Dach eines Einfamilienhauses war in Brand geraten. Drei Feuerwehren (Deutsch-Wagram, Strasshof und Bockfließ) eilten zum Einsatzort. „Wir sahen sofort, dass der Dachstuhl des betroffenen Wohngebäudes in Flammen stand. Glücklicherweise befand sich keine Person mehr im Haus“, erinnern sich die Einsatzkräfte.

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet begannen die Feuerwehrleute, den Brand mit zahlreichen Löschleitungen zu bekämpfen. Es war auch notwendig, das Dach mit Ketten- und Rettungssägen zu öffnen. Bereits 30 Minuten nach der Alarmierung konnte „Brand aus“ gegeben werden. Im Einsatz standen insgesamt 13 FF-Fahrzeuge mit 56 Kameraden.

Der Grund für das Feuer wird noch ermittelt.