Stadt soll grüner werden

Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger will bei jedem Straßenprojekt in Deutsch-Wagram zusätzlich Bäume pflanzen.

Erstellt am 02. Dezember 2021 | 05:45
Lesezeit: 1 Min
Stadtrat Markus Mentl-Weigl und Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger
Stadtrat Markus Mentl-Weigl und Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger wollen die Stadtgemeinde grüner machen. Die Bauhof-Mitarbeiter pflanzen die Bäume in Eigenregie.
Foto: Gemeinde

Zahlreiche neue Bäume wurden in Deutsch-Wagram gepflanzt. „Auch in Zukunft soll es mehr Grün in der Stadt geben“, so ÖVP-Bürgermeisterin Ulla Mühl-Hittinger. Sie möchte dadurch Luft in der Stadt verbessern und ein angenehmeres Klima schaffen.

„Bäume binden Kohlenstoffe und bremsen somit den Klimawandel. Sie gelten als Grüne Lunge und sollen so die ohnehin große Feinstaubbelastung durch den Straßenverkehr vor unserer Türe reduzieren“, ergänzt Mühl-Hittinger.

ÖVP-Infrastruktur-Stadtrat Markus Mentl-Weigl will bei jedem Straßenbauprojekt die Begrünung forcieren: „Straßen zählen zur notwendigen Infrastruktur, dennoch müssen wir Bäume pflanzen, denn dadurch ermöglichen wir Lebensraum für viele Tiere in der Stadt.“

Eine Herausforderung seien Leitungen, die Jahrzehnte in den Straßen liegen, denn dabei gelte es, gewisse Abstände einzuhalten, sodass die Wurzeln die Leitungen nicht beschädigen werden. Die Stadt sei bemüht, geeignete Plätze zur Pflanzung zu finden.