KiGa Haringsee: Ein Festtag für die Kleinen. Der neue dreigruppige Kindergarten wurde im Beisein von VP-Landesrätin Petra Bohuslav mit einem bunten Programm eröffnet.

Von Stefan Havranek. Erstellt am 02. Dezember 2019 (16:29)

Ein wahres Schmuckstück hat die Gemeinde für die kleinsten Bürger errichtet: Der dreigruppige Kindergarten wurde am Freitag feierlich eröffnet und man sah den Kids an, dass sie sich in ihrer neuen Heimstätte wohlfühlen. Auch bis zu 15 Betreuungsplätze für Kinder bis 2,5 Jahre wurden geschaffen.

VP-Bürgermeister Roman Sigmund führte durch die Veranstaltung und erklärte, wie es zu dem Neubau kam. Eine Adaptierung des alten Kindergartens war nicht mehr möglich und so musste ein Standort gesucht werden. Nach der Ausschreibung der Architektenarbeit im Frühjahr 2018 folgte die Planungsphase, ehe Ende 2018 die Bauarbeiten begannen. Ein knappes Jahr später war es nun so weit und die Eröffnung konnte über die Bühne gehen. 1,8 Mio. Euro kostete das Projekt.

Besonders stolz war Sigmund, dass alle beteiligten Professionisten sowie auch Architekt Klaus Stubenvoll aus Fuchsenbigl aus der Region stammen: „Vielleicht waren auch gerade dadurch alle mit so viel Herzblut dabei“, freute sich Sigmund. Natürlich durften Gesangs- und Tanz-Einlagen der Kindergartenkinder unter Leiterin Christine Treu nicht fehlen. Auch eine Abordnung der Volksschule gratulierte den Kindern mit Gedichten.

VP-Landesrätin Petra Bohuslav zeigte sich in ihrer Festrede ebenfalls begeistert und lobte einen „großartig gelungenen Ort der Geborgenheit, an dem die Kinder gut aufgehoben und bestens betreut werden“.