FP mit drei Neuen. Michael Leidner ist der Spitzenkandidat der Freiheitlichen. Hochwasserschutz gehört zu seinen Hauptthemen.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 31. Dezember 2014 (09:53)
Michael Leidner geht als Spitzenkandidat für die Freiheitlichen bei der kommenden Gemeinderatswahl ins Rennen.
NOEN, Mauritsch

Mit drei neuen Kandidaten gehen die Freiheitlichen in die Gemeinderatswahl 2015. Spitzenkandidat ist der politische Quereinsteiger Michael Leidner. „Wir wollen unseren Wählern auch auf Gemeindeebene einen Ansprechpartner bieten,“ formuliert Leidner seinen Beweggrund für die Kandidatur.

Aufgrund des Stimmenergebnisses bei der Nationalratswahl habe man sich entschlossen, auch bei der kommenden Gemeinderatswahl als FPÖ anzutreten. Er sei seitens der Bezirkspartei angesprochen worden und habe nach gründlichem Überlegen zugestimmt. Seine Hauptthemen sind der Hochwasserschutz sowie die Verbesserung der Situation in Schule und Kindergarten. Leidner, mittlerweile selbstständig tätig, war bis März dieses Jahres bei der Marktgemeinde beschäftigt und ist auch beim Fußballnachwuchs engagiert.

„Ein Mandat sollte jedenfalls geschafft werden“, gibt sich Leidner optimistisch. Auf den weiteren Plätzen finden sich außerdem seine Gattin Daniela sowie Petra Pressler.