NEOS haben neues Team. Die Partei formiert sich in der Bezirkshauptstadt, um für die kommenden Gemeinderatswahlen im Jänner 2020 gewappnet zu sein. Ihr Motto: „Platz für deine Ideen.“

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Oktober 2019 (15:21)
NEOS
Das neu gegründete Gänserndorfer NEOS-Team: Herbert Schodl, Patrik Kriz, Sarah Velasquez Klasz und Joseph Lentner (v.l.).

Die NEOS wachsen weiter. In der Stadtgemeinde hat sich um Joseph Lentner ein Team gebildet, das zur kommenden Gemeinderatswahl antreten möchte.

„Mir war klar, dass es auf Dauer zu wenig ist, sich über die Zustände in unserem Land zu beklagen. Deshalb bin ich aktiv geworden und an die NEOS herangetreten, um mich mit meinen Ideen einzubringen und Verantwortung in meiner Gemeinde zu übernehmen“, so Lentner. Es sei höchste Zeit, den Bürgern in Gänserndorf eine transparente, ehrliche und konstruktive Alternative zu bieten.

Mit seinem Team ist er bereits vor einigen Wochen in Erscheinung getreten. „Insgesamt haben wir in den letzten drei Wochen vor der Nationalratswahl 16 Wahlkampfaktionen gestartet. Dabei haben wir neue, junge Aktivisten gewinnen und die Stimmen für NEOS um mehr als 50 Prozent steigern können. Das motiviert und ist für uns ein Traumstart“, wie Lentner erklärt.

Das Team werde sich nun auf die anstehende Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 vorbereiten. Interessierte seien eingeladen mitzumachen: „Jeder ist willkommen, sich und seine Ideen einzubringen, um Gänserndorf mitzugestalten.“

NEOS-Landessprecherin Indra Collini stimmt ihre Partei in den sozialen Netzwerken auf die kommende Wahl ein. Unter dem Motto „Platz für deine Ideen“ werden die Bürger aufgerufen, sich für eine Gemeinderats-Kandidatur bei der Partei zu melden.