Überfall auf eine Pensionistin - Polizei sucht Täter. Unbekannter raubte 62-jährige Frau in deren Wohnung aus und fesselte sie. Jetzt wurde ein Kopfgeld ausgesetzt: 3.000 Euro.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 29. Juli 2019 (09:42)
LPD NÖ

Der Überfall ereignete sich am Donnerstag, 18. Juli, im Stadtgebiet. Gegen 19.15 Uhr schlich sich der mit Schirmkappe, Sonnenbrille und Halstuch maskierte Täter in die Wohnung seines Opfers. Die Tür war zu diesem Zeitpunkt nicht versperrt. Die 62-jährige, alleinstehende Frau hatte keine Chance. Der Unbekannte zwang sie mit Gewalt und Drohungen, ihm Bargeld und Schmuck auszuhändigen. Danach fesselte der Räuber sein Opfer.

LPD NÖ

Gegen 20.25 Uhr konnte sich die Frau selbst befreien und alarmierte die Polizei. Eine sofort durchgeführte Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Die 62-Jährige erlitt beim Überfall leichte Verletzungen sowie einen schweren Schock. „Der Unbekannte wurde zufällig von einer privaten Überwachungskamera gefilmt“, erklärt einer der Ermittler im NÖN-Gespräch. Der Täter dürfte um 20.50 Uhr mit einem Zug vom Bahnhof Gänserndorf in Richtung Wien gefahren sein.

Beim Räuber handelt es sich um einen Mann, etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sportliche Statur, Dreitagesbart, maskiert mit schwarzer Sonnenbrille, Schirmkappe und Halstuch. Er sprach bodenständigen Dialekt, trägt ein auffälliges Tattoo am Nacken und hatte zum Zeitpunkt der Tat auch einen Verband am linken Unterarm.

Für Hinweise, die zur Festnahme des Täters und/oder Sicherstellung der Raubbeute führen, wurde eine Belohnung in der Höhe von 3.000 Euro ausgelobt. Hinweise an das Landeskriminalamt NÖ unter der Telefonnummer 059133-30-3333.