18 Beschwerden gegen UVP-Bescheid für S8. Gegen den UVP (Umweltverträglichkeitsprüfung)-Bescheid für die Marchfeld Schnellstraße (S8) sind insgesamt 18 Beschwerden eingebracht worden.

Von APA Red. Erstellt am 12. Juli 2019 (14:08)
Shutterstock.com/Billion Photos
Symbolbild

Asfinag und Land Niederösterreich können bis 20. August Stellung nehmen, hieß es vom Bundesverwaltungsgericht am Freitag auf Anfrage.

Das Verkehrsministerium hatte am 17. April den positiven UVP-Bescheid zur 14,4 Kilometer langen Schnellstraße ausgestellt. Beschwerden kamen daraufhin von zwei Umweltorganisationen, allen sechs im Verfahren konstituierten Bürgerinitiativen und zehn Nachbarn aus Niederösterreich und Wien, teilten die Umweltorganisation Virus und die BürgerInitiative Marchfeld (BIM) am Freitag in einer Aussendung mit. Die eingebrachten Schriftsätze "umfassen insgesamt mehr als tausend Seiten", hieß es. Das Verfahren sei seit zwei Wochen anhängig, teilte ein Sprecher des Bundesverwaltungsgerichts mit.