Acht Feuerwehren mussten zu Dachstuhlbrand ausrücken. Insgesamt 8 Feuerwehren mussten ausrücken, um in Palterndorf einen Dachstuhlbrand zu bekämpfen. Ausgebrochen war das Feuer im Zubau eines alten Hauses.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 30. September 2019 (21:37)

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen das Dach und mehrere darunter liegende Räumlichkeiten in Vollbrand, Teile der Dachkonstruktion waren bereits eingestürzt. Mehrere Atemschutztrupps begannen unverzüglich mit dem Schützen der umliegenden Gebäude.

Ein Übergreifen auf einen weiteren Zubau, sowie auf das Wohnhaus konnten in buchstäblich letzter Sekunde verhindert werden. Auch die Nachbarobjekte blieben weitgehend verschont. Mit der Drehleiter wurde die Dachkonstruktion abgelöscht und mit der Wärmebildkamera nach restlichen Glutnestern gesucht.