Schon wieder Brand in Aderklaa. Kurz nach 23 Uhr am Dienstagabend wurde die FF Aderklaa im Bezirk Gänserndorf wieder zum Brand der nächsnten Strohtristen gerufen.

Von Stefan Havranek. Erstellt am 18. September 2019 (14:04)

Die Wehren aus Deutsch Wagram, Strasshof, Parbasdorf, Raasdorf, Aderklaa, Markgrafneusiedl und Groß Schweinbarth wurden alarmiert. Mit 17 Fahrzeugen und 2 Radladern führten die Florianis die Brandbekämpfung durch, auch Polizei und Rettung waren vor Ort. "Diesmal konnten wir keine Schneise mehr in die Triste schlagen, wodurch diese gesamthaft mit ca. 240 Ballen abbrannte", berichtete die FF Aderklaa.

Zur Zeit der Brandbekämpfung war die B8 komplett in beiden Richtungen gesperrt. Gegen 6 Uhr konnte "Brand Aus" gegeben und ein Großteil der Mannschaft abgezogen werden. Die FF Markgrafneusiedl übernahm die Brandwache und führte noch Nachlöscharbeiten durch.