Buntes Treiben in der Volksschule. Einmal im Jahr herrscht in der Volksschule Narrenfreiheit – zumindest fast!

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 11. März 2019 (18:12)

Der Elternverein organisierte nämlich zusammen mit dem Lehrkörper ein Fest. Da tobten die Kinder verkleidet durch das Haus, begleitet von Eltern und Großeltern, die versuchten, Kollisionen mit den umhertobenden Kids zu vermeiden.

Ganz ohne Lernen ging es aber natürlich nicht. In den Klassenzimmern gab es Geschicklichkeitsspiele und für die Teilnahme Punkte im Spielepass. Der Obmann des Elternvereins, Mathias Wiesinger, sorgte gemeinsam mit anderen Mitgliedern für kulinarische Stärkung. VP-Bürgermeister Herbert Stipanitz schaute ebenfalls kurz vorbei.