FF Strasshof: Hummel bleibt Boss. In der Jahreshauptversammlung wurde Kommando der Feuerwehr bestätigt.

Von Robert Knotz. Erstellt am 15. Januar 2021 (04:11)
Das neue bzw. alte Kommando: Verwalter Philipp Weiser, Kommandant-Stellvertreter Markus Schamböck, Kommandant Lorenz Hummel und SP-Bürgermeister Ludwig Deltl (v.l.).
Feuerwehr Strasshof

Trotz Lockdowns ging am Mittwoch in der Vorwoche die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr über die Bühne. Die Versammlung – sie musste aufgrund der anstehenden Neuwahlen des Kommandos stattfinden – wurde unter strengster Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen im Haus der Begegnung abgehalten. Nur Wahlberechtigte durften der Versammlung beiwohnen.

Nach dem Bericht des Kassenprüfers und dem Rechnungsabschluss hatten alle Mitglieder die Möglichkeit, ihre Stimmen abzugeben. Lorenz Hummel wurde schließlich wieder zum Kommandanten gewählt. Er konnte 72 Stimmen von insgesamt 77 für sich verbuchen. Fünf abgegebene Stimmen waren ungültig.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die Mannschaft in mich gesetzt hat.“ Lorenz Hummel, Feuerwehrkommandant

Auch sein Stellvertreter Markus Schamböck wurde in seinem Amt bestätigt. Er erhielt 54 Stimmen. 23 Wahlberechtigte stimmten für seine beiden Mitbewerber. Als Wahlleiter fungierte niemand Geringerer als SP-Bürgermeister Ludwig Deltl. Nach der Angelobung des Kommandos wurde als erste Tätigkeit Verwaltungsinspektor Philipp Weiser wieder zum Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen wurde die Versammlung auf die wichtigsten Themen beschränkt.