Neues Prunkstück entsteht in Gänserndorf. Auf dem Gelände der ehemaligen Zielpunkt-Filiale wird derzeit fleißig gebaut: Eigentumswohnungen, Putzerei, Nahversorger und zwei Ordinationen.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 04. März 2019 (14:29)

Vergangene Woche lud Reinhard Pacejka, Chef der Deutsch-Wagramer Bauträgerfirma „AC Wohnen“, zur Gleichenfeier in die Gänserndorfer Lagerhausstraße. Auch VP-Bürgermeister René Lobner war gekommen, um sich selbst vom Arbeitsfortschritt beim neuen Prestige-Objekt im Stadtzentrum zu überzeugen.

Wie die NÖN berichtete, entstehen hier 19 frei finanzierte Eigentumswohnungen sowie vier Geschäftslokale: Eines davon wird eine Nah&Frisch-Greißlerei, in das zweite zieht eine Putzerei aus Wolkersdorf ein. Im dritten Lokal wird sich Urologe Alexander Jonas niederlassen, im vierten wiederum ist eine Gemeinschaftspraxis für Therapeuten geplant – mit dem Schwerpunkt Psychotherapie.

"Zentrum verdichten, Lücken schließen, Infrastruktur schaffen"

Lobner zeigte sich bei der Gleichenfeier zufrieden: „Die Wohnungen und Geschäfte sind zentrumsnah und gleich neben dem Bahnhof. Das war immer unser Ziel – das Zentrum verdichten, Lücken schließen und Infrastruktur schaffen.“

Der Bürgermeister dankte in diesem Zusammenhang dem Bauträger: „Er ist bei unseren Gesprächen stets auf die Wünsche der Stadt eingegangen.“ Auch Pacejka lobte die Zusammenarbeit mit der Gemeinde: „Ich glaube, man kann unser Projekt als gelungen bezeichnen.“

Übrigens: Im Sommer 2018 war Baubeginn, im Winter 2019 soll das Gebäude bezugsfertig sein. Neben dem „AC Wohnen“-Haus entsteht derzeit noch ein weiteres Objekt – hier errichtet die NÖ Bau- und Siedlungsgenossenschaft (NBG) geförderte Wohnungen.