Biker fuhr auf Pkw auf: Tot

Erstellt am 08. August 2022 | 18:05
Lesezeit: 2 Min
Notarzt Rettung Dominik Meierhofer Symbolbild
Symbolbild
Foto: Dominik Meierhofer
63-jähriger Mann stieß in Wr. Neustadt gegen die Hecks zweier Autos und stürzte. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag im Gemeindegebiet von Wiener Neustadt: Ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte gegen 12.30 Uhr sein Motorrad auf der A2 in Fahrtrichtung Wien.

Bei Straßenkilometer 44,0 mussten die Fahrzeuge vor ihm abbremsen. Der Motorradlenker stieß gegen die linke Heckseite des auf dem zweiten Fahrstreifen fahrenden Pkw, gelenkt von einem 87-jährigen Mann aus dem Bezirk Leoben. In weiterer Folge stieß der Biker gegen die rechte Heckseite eines auf dem dritten Fahrstreifen fahrenden Pkw, gelenkt von einem 18-jährigen Mann, von wo er wieder gegen den Pkw auf dem zweiten Fahrstreifen geschleudert wurde.

Der Motorradfahrer kam dadurch zu Sturz und erlitt tödliche Verletzungen. Während der Unfallerhebungen war die A2 in diesem Bereich nur erschwert passierbar.