Jugend schuf Rastplatz für den Ort

Unter dem Motto „Mach mal a Pause und hol dir a regionale Jause“ entstand ein attraktiver Ort zum Verweilen und Genießen in Loidesthal. Auch Bushütterl wurde gestrichen.

Ramona Pranz Erstellt am 18. September 2021 | 05:48
440_0008_8178864_mar37sw_landjugend.jpg
Die Vertreter der Landjugend Zistersdorf leisteten innerhalb von 42 Stunden Herausragendes.
Foto: Landjugend

Im Rahmen des Projektmarathons der Landjugend Niederösterreich gab es heuer 70 Gruppen, die ihr Projekt einreichten. Die Landjugend Zistersdorf überzeugte mit ihrem Projekt „Rastplatzl – Mach mal a Pause und hol dir a regionale Jause“.

In nur 42 Stunden einen Rastplatz in Loidesthal pflastern, eine Bushaltestelle streichen, Bäume pflanzen und noch vieles mehr? Was nach einer sehr herausfordernden Aufgabe klingt, war für die Langjugend Zistersdorf ein wahres Herzensprojekt. An nur einem Wochenende wurde geschaufelt, gepflastert und begrünt, was das Zeug hielt.

Mit großer Hingabe gestaltet

Rund um den Rastplatz wurden Himbeer-, Brombeer- und Maibeersträucher sowie Obstbäume gepflanzt. Eine Hinweistafel informiert über die Gemeinde und die regionalen Lebensmittellieferanten im Ort – so kann man sich die beste Jause direkt in unmittelbarer Nähe zusammenstellen und genießen. Optisch besticht der Wegweiser nicht nur durch die selbst gestalteten Pfeile, sondern auch durch ein Insektenhotel.

Der Platz wurde in feinster Arbeit gepflastert und mit großer Hingabe gestaltet. Eine Sitzgelegenheit lädt zum Verweilen und Genießen ein. Auffallend ist hier der am Tisch integrierte QR-Code, der auf Knopfdruck Hinweise zu Produkten vor Ort liefert. Aber nicht nur diese Örtlichkeit wurde in Angriff genommen, auch ein Bushütterl wurde gestrichen.