30 Jahre offene Grenze gefeiert. Mit einem „Fest für den Frieden“ wurde am 25. August dem Jubiläum „30 Jahre Fall des Eisernen Vorhanges“ gedacht.

Von Karin Pollak. Erstellt am 25. August 2019 (20:02)

Mit dabei waren Landesrat Martin Eichtinger, Kreisrat Pavel Hroch, sein Vorgänger František Stangl sowie der ehemalige Abgeordnete Johann Hofbauer, die ihre Erlebnisse aus der Zeit vor und nach der Grenzöffnung erzählten. 

Mehr dazu gibt es in der NÖN Gmünd am Mittwoch.