Soldaten-Liebe: Sulzerin heiratet 540 km entfernten Sulzer

Erstellt am 06. Oktober 2022 | 06:36
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8487611_gmu40spaz_heiratsantrag_hoch.jpg
Wollen heiraten: die Soldaten Sabine Kopf und Markus Zeilinger.
Foto: Kaserne Weitra
Der vergangene Garnisonsball wird zwei Personen in Erinnerung bleiben: Es gab einen Heiratsantrag im Basteigarten des Schlosses kurz vor der Mitternachtseinlage.

Offizierstellvertreter Markus Zeilinger aus der Kuenringerkaserne stellte seiner Sabine Kopf die Frage aller Fragen – mit Erfolg. Das Pärchen, seit März 2021 in einer festen Beziehung, will 2023 heiraten.

Das Heer ist nicht nur Arbeitgeber der Verlobten – als Soldaten haben sie einander auch kennengelernt. Wachtmeister Kopf, eine studierte Biochemikerin, gehört als Gruppenkommandantin der ABC-Einheit der Kaserne in Hörsching an. Eine Kaffeepause im Rahmen eines Assistenzeinsatzes führte die beiden zufällig zusammen – in der Raststation Salzburg. Mit noch einer Übereinstimmung wartet das Paar auf: Beide wohnen in Sulz Nr. 9. Dazwischen liegen 540 Kilometer, er bei Weitra, sie in Vorarlberg.