Besucher dürfen wieder ins Spital. Patienten des Landesklinikums Gmünd dürfen ab 3. Juni wieder besucht werden – der Ablauf ist genau festgelegt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Juni 2020 (13:42)
Krankenhaus Gmünd
NOEN, Thomas Weikertschläger

Pro Patient ist ein Besucher erlaubt. Die Besuchszeit ist mit 15 Minuten begrenzt. Der Haupteingang wird dazu vorerst von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Jeder Besucher muss sich einem Gesundheitscheck mit Fiebermessen unterziehen und ab 3. Juni kurzfristig unter Tel. 02852/9004-26898 anmelden.

Im Landesklinikum Gmünd ist die Corona-Station bereits aufgelassen und steht der chirurgischen Abteilung zur Verfügung. Dadurch gibt es auch auf der Orthopädie Normalbetrieb. „Als Zusatz-Schwerpunkt-Krankenhaus wurden bei uns nur Verdachtsfälle behandelt. Jetzt kommen bestätigte Corona-Kranke nach Melk“, betont der ärztliche Leiter Michael Böhm.