Unserfrau-Altweitra

Erstellt am 26. Februar 2018, 18:37

von NÖN Redaktion

Fünf Wehren bei Brand in Betriebshalle. Fünf Feuerwehren wurden am 25. Februar gegen 13.35 Uhr zu einem Brand in der Betriebshalle der Firma Alpine Umwelttechnik, die sich am Betriebsgebiet neben dem großen Nawaro-Heizwerk in Altweitra befindet, gerufen.

Ein Mitarbeiter bemerkte die Flammen im Bereich der Förderschnecke der Hackgutheizung und alarmierte die Feuerwehr Altweitra. Zusätzlich wurden die Kameraden aus Unserfrau, Schagges und Weitra zu Hilfe geholt. Die Gmünder Floriani mussten mit dem Atemluftfahrzeug anfahren, um die notwendigen 20 Pressluftflaschen der Einsatzkräfte zu befüllen.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Der Schaden im Container ist gering. „Wäre der Brand im Fernheizwerk passiert, dann hätten wir sicherlich mehr Stress gehabt“, sagt Einsatzleiter Christian Winkler.

Seitens des Bezirksbrandermittlers der Polizei wurde als Brandursache eine „mechanische Energie“ im Bereich der Förderschnecke festgestellt – vermutlich eine Reibung von Metallteilen.