Erstellt am 06. März 2018, 16:43

von Michael Schwab und Maximilian Köpf

Schnee nach Eisregen: Mehrere Unfälle. Vor der angekündigten Warmwetterfront zeigte der Winter am 6. März noch einmal seine Krallen. Im Bezirk Gmünd ereigneten sich in Folge von Eisregen und starken Schneefällen gleich mehrere Unfälle.

Zwischen Heidenreichstein und Grünau geriet ein Ehepaar mit seinem Wagen ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. In Alt-Nagelberg kam eine Frau mit ihrem Pkw von der Straße ab und rutschte über eine Böschung in einen Bach. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.

Auch in Altweitra musste die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung ausrücken.